A EUROPEAN LANGUAGES PROJECT

Assessment with a Magic Touch – Die Endkonferenz des LANGUAGE MAGICIAN Projekt

18. Juli 2018

Samstag 19 Mai 2018 – Ein unvergesslicher Tag: der Tag des Royal Weddings, der FA Cup Finale im Wembley Stadium, und, noch wichtiger, der Tag der Endkonferenz des LANGUAGE MAGICIAN Projekt. Insgesamt zehn Europäischen Partners haben sich bei diesem einzigartigen Projekt – THE LANGUAGE MAGICIAN – beteiligt, um dem Thema Bewertung in den Primarschulen eine positive Wendung zu geben.

Vom Goethe-Institut London geleitet, haben die Projekt-Partner in den letzten drei Jahren ein Videogame entwickelt, welches zwei Zwecke dient: das Spiel hilft den Lehrern, die Sprachkompetenzen der Schüler zu bewerten und es ermöglicht den Schülern, Spaß am Sprachunterricht zu haben, ohne dass sie sich ständig getestet fühlen. Das Spiel wurde in fünf Sprachen entwickelt und zwei verschiedene Schwierigkeitsniveaus wurden produziert, welche an Schulen aus vier Europäische Länder getestet wurden; zudem, wurden die Daten, die während der Pilot-Sessions gesammelt wurden, von den beteiligten Universitäten analysiert, um die Auswirkung des Bewertungstools auf die Schüler zu messen: wenn das nicht Magie ist!

Der Tag der Endkonferenz hat in bester Stimmung an der University of Westminster in London, der Gastgeber des Events, angefangen. Die Energie und der Enthusiasmus, die man während dem ganzen Tag spüren konnte, zeigt die positive Auswirkung des ganzen Projekts auf alle Beteiligten. Die Schüler und Lehrer, die das Spiel getestet haben, und alle die Partner die eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Endprodukts hatten: alle sind begeistert von THE LANGUAGE MAGICIAN. Die Teilnehmer sind von nah und fern angereist, um die Möglichkeit zu haben, das Spiel in den verschiedenen Sprachen auszutesten, manche von ihnen sahen es zum ersten Mal. In mehrere Workshops wurden auch die „Educational Materials“ präsentiert, die das Spiel begleiten: das Sprechmodul und andere Ressourcen die produziert wurden.

Dr. Julio Gimenez, Leiter von dem „Professional Language Centre“ der Universität Westminster, Dr. Susanne Frane, Stellvertretende Leiterin der Abteilung Kultur der Deutsche Botschaft in London, Dr. Gonzalo Capellán, Bildungsberater der Spanische Botschaft in London und Prof. Mara Luongo, Sprachberaterin für Italienisch am Italienischen Konsulat in London, haben die Konferenz eröffnet. Ein weiterer Denkanstoß wurde von Professor René Koglbauer (University of Newcastle) in seiner Einführungspräsentation gegeben. Er sprach dabei über den Unterschied zwischen „Bewertung als Beweis der Lernfortschritte“ und „Bewertung um Noten zu erteilen“ und hat dabei die Frage gestellt: Ist „Lern-Bewertung“ die Antwort auf alle Probleme der Bewertung des Lernens von Sprachen?

Die Projekt-Partners aus der Universität Leipzig, in Deutschland, der University of Reading, Großbritannien, und der Università per Stranieri in Perugia, Italien, haben die Resultate der Recherche über die Testphasen des Spiels präsentiert. Die Tests wurden in Italien, Deutschland und Spanien durchgeführt und haben wichtige Einblicke ins Thema Bewertung gegeben, sowie deren Auswirkung auf die Schüler, die an den Test-Sitzungen teilgenommen haben.

Um das Thema ‚Sprachenvermittlung‘ zu feiern, konnten die Teilnehmenden am Ende der Konferenz, auf eine kulinarische Reise gehen, eine magische Food-Tour mit Rezepte aus den verschiedenen Partner-Länder des Projekts, welche man auch im Klassenzimmer reproduzieren kann.

Die Endkonferenz war das Sahnehäubchen von dem ganzen THE LANGUAGE MAGICIAN Projekt. Ein Projekt, welches das Thema Bewertung der Sprachkompetenzen in der Grundschulen neu belebt und welches eine große Auswirkung auf allen Beteiligten gehabt hat und haben wird.

Weitere Ressourcen:

Programm der Endkonferenz  „Assessment with a Magic Touch“ : Programme TLM FINAL

Alle Präsentationen der Endkonferenz werden bald unter „Ressourcen“ zu finden sein.

Das Photo Album der Endkonferenz : Assessment with a Magic Touch – 19 May 2018 – University of Westminster – Photo Album

Auf dem Youtube Kanal des Goethe Instituts London sind alle Videos und Interviews der Endkonferenz verfügbar

Alle videos sind von Uli Hesse. Copyright © Goethe Institut London.

Final Conference ASSESSMENT WITH A MAGIC TOUCH – 19 MAY 2018

Interview with David Pérez-Dionis Chinea, Vice Minister of Education of the Canary Islands Government.

Interview with René Koglbauer, Executive Director of North Leadership Centre, Newcastle University.

Interview with Prof Norbert Schlüter, University of Leipzig, Germany.

Interview with Anne Schrader, Adviser for English at Primary Schools, Leipzig, Germany.

Schreibe einen Kommentar

Partner

Goethe-Institut
Uni Stra Perugia
Uni Reading
Uni Leipzig
Gobierno La Rioja Educacion
CEP Norte
ALL
Westminster

Associate Partner

Logo: Italian Consulate General in London

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Mehr Info

We use cookies to personalise content and to analyse our traffic with Google Analytics.

Schliessen